FAQ'S

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen - sollte deine Frage hier nicht beantwortet werden, schreib uns einfach eine E-Mail.
 

Wie alt sind die Teilnehmer im Schnitt?

Meist sind die Teilnehmer zwischen Ende zwanzig und mitte vierzig – wir hatten auch schon jüngere und deutlich ältere Leute dabei, die sich alle sehr wohl gefühlt haben. Alle Altersgruppen sind herzlich willkommen.

 

Wieviel Yoga-Erfahrung bringen die anderen Teilnehmer mit?

Alle Levels sind bei uns willkommen. Es ist oft eine erfrischende Mischung aus Fortgeschrittenen, Mittelstufe und Yoga-Anfängern. Das Tolle beim Ashtanga Vinyasa Yoga: Jeder kann von uns ganz gezielt individuell unterstützt werden und sich so beim Yoga weiterentwickeln.


In welcher Sprache wird unterrichtet?

Derzeit findet unser Yoga-Unterricht bei den Retreats auf deutsch statt. Bei den Retreats mit internationalen Gastlehrern ist der Unterricht auf Englisch und auch die Mysore Intensiv Kurse werden auf Englisch unterrichtet, sofern nicht alle Teilnehmer dt. verstehen.

 

Wieviele Personen nehmen an den Retreats teil?

Meist sind es zwischen 15 und 25 Teilnehmer. 

 

Was gibt es bei den Retreats zu Essen?

Frisches, gesundes und vor allem leckeres vegetarisches & veganes Essen ist uns eine Herzensangelegenheit! Alle frischen Zutaten (Obst & Gemüse) kommen sofern irgendwie möglich von lokalen Märkten in Bio-Qualität. Die Trockenware ist 100% Bio. Unsere Köche sind flexibel und können auf die meisten Wünsche problemlos eingehen - wenn du Allergien oder  Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast, teile uns das bitte schon direkt bei der Anmeldung mit.
 
Wie steht es mit einem Glas Bier oder Wein zum Essen?

Wir stellen auf den Retreats keinen Alkohol zur Verfügung - wenn du abends doch gerne mal ein Glas Wein trinken möchtest, haben wir nix dagegen wenn du ein Restaurant oder Café in der Nähe besuchst.

 

Was genau heißt Zweibett-Zimmer bzw. „geteiltes Bad“?

Wenn du alleine reist und einen Platz im  Zweibett-Zimmer buchst, schlagen wir einen Teilnehmer des gleichen Geschlechts als Zimmerpartner vor, der gleiches gebucht hat. Geteiltes Bad steht in der Beschreibung, wenn die Zimmer nicht „Ensuite“, sondern getrennt sind von den Bädern. Mehrere Leute teilen sich also ein Bad, wobei immer genügend Badezimmer zur Verfügung stehen.