Annette Hartwig.

Ende der Neunziger stolpert Annette zufällig in ihre erste Yogastunde. Was damals nach einem spontanen Flirt aussieht, hat sich über die Jahre in eine intensive und aufregende Leidenschaft verwandelt. Annette unterrichtet Yoga von ganzem Herzen. Sie steckt all ihre Kraft in die Möglichkeit, Yoga mit anderen zu teilen. Mit ihrer Offenheit und der Sehnsucht mehr zu lernen, zu experimentieren und modifizieren, entsteht dabei eine Fusion aus modernem Lebensstil und tiefem Respekt für die Yoga-Tradition.

 

Auch wenn beim dynamischen Ashtanga Vinyasa Yoga die Asanas scheinbar im Vordergrund stehen - für Annette ist es mehr als nur körperliche Disziplin. Es ist ein Katalysator für persönliche Weiterentwicklung, eine Methode, mit der man die wilden Verschwurbelungen im Kopf, die unglaubliche Flut der Gedanken, Erwartungen, Muster, Ängste, Zweifel etc. erkennen und auflösen kann. Dazu gehört für Annette eine regelmäßige Yoga-Praxis, der Mut sich auch den unangenehmen Situationen zu stellen sowie die konstanten Veränderungen im Leben mit einem gleichmütigen Lächeln anzunehmen.

 

In ihrem Unterricht motiviert und unterstützt, inspiriert und fordert Annette ihre Schüler. Das geschieht immer mit Leichtigkeit und einem Augenzwinkern, denn Spaß gehört einfach dazu! Sie gibt klare, verbale Anleitungen sowie präzise Hands-on-Adjustments - gleichzeitig bekommst Du viel Raum, die Schönheit des Yoga in Deinem Tempo für Dich zu entdecken.

 

Mit ihrer Erfahrung und Intuition schafft Annette eine warme Unterrichtsatmosphäre, in der Du Dich jederzeit gut aufgehoben fühlst, wenn Du Dich beim Yoga was Neues traust oder Deine Grenzen kennenlernst. Die Essenz einer guten Yogastunde ist für Annette eine Balance zwischen unverzichtbarer Anstrengung und großzügiger Hingabe .

 

Annettes Lehrer: Ende der Neunziger übt sie mehrere Monate Yoga bei Sri K. Patthabi Jois in Mysore/ Lakshmipuram. Wenig später trifft sie in Dena Kingsberg (certified by Sri K. Patthabi Jois) ihre Yogalehrerin und Mentorin. Jedes Jahr fährt Annette für mehrere Monate zu Dena, um dort Schülerin sein zu können. Zutiefst dankbar ist sie für alles, was diese langjährige und enge Lehrer-Schüler-Beziehung mit sich bringt: absolutes Vertrauen, gegenseitiger Respekt und die Fähigkeit miteinander zu wachsen.

 

Wenn nicht auf der Matte, dann trifft man Annette auf dem Wasser, beim Surfen, ihrer zweiten großen Leidenschaft.

2014: 4-wöchiges Teacher's Intensive mit Richard Freeman in Boulder, Colorado.

Seit 2001 bis heute: regelmässiger Unterricht bei Patthabi Jois und Sharat.

seit 2008 bis heute: Assistenz bei internationalen Workshops + Retreats von Dena Kingsberg

2010: Fortbildung Vedic Chanting am Krishnamacharya Institut in Chennai, Indien

2010: Gründung von yogabija zusammen mit Daniel Schudt - Plattform für Kurse, Retreats und Workshops.

2006 -2010 Mitgründerin der Yogaschule für dynamisches Yoga "Yogaraum-Hamburg".  Aufbau und Etablierung von Ashtanga Mysore Unterricht in Hamburg

2006 - 2008: 3-Jähriges Advanced Practitioner Training mit Dena Kingsberg (Byron Bay, Australien)

seit 2005: Betreuung von Personal-Yoga-Kunden in Hamburg

seit 2001: Unterricht und Organisation von offenen Klassen, Workshops und Yoga Retreats in Europa, Bali und Australien

2001: Yoga Teacher Training (200 Std.) auf Bali mit Louisa Sear von Yoga-Arts (Australien) 

1998: Erster Kontakt mit Ashtanga Vinyasa Yoga. Seitdem infiziert.